Image

Cröllwitzer Actien-Papierfabrik

Allgemeine Projektbeschreibung

Status: im Bau/Vermietung

Die Cröllwitzer Actien-Papier-Fabrik

Flussabwärts der Saale, unterhalb von mächtigen Porphyrfelsen erbaut, liegt die industriegeschichtlich bedeutende Kröllwitzer Papiermühle. Auf dem historischen Areal entstehen seit 2016 auf dem ehemaligen Fabrikgelände vier Gebäude, bei denen besonderen Wert darauf gelegt wurde, dass neben den Naturausblicken auch Sichtbeziehungen zur Saale bestehen.Geprägt mit dem typischen Loft-Charakter, entstehen im „Kesselhaus“ zwei Miet- und drei Eigentumswohnungen. Das 3-Raum-Loft (82m² Wohnfläche) verfügt über einen Balkon und eine Loggia und ist seit August 2018 bezugsfertig.

Das „Maschinenhaus“ umfasst vier loftähnliche Drei- und Vierzimmerwohnungen mit jeweils über 100 m² Wohnfläche, welche seit September 2018 bezugsfertig sind. Charakteristisch ist das Haus-im-Haus-System, bei der jede Wohnung über einen separaten Eingang verfügt.

360-Grad-Rundgang durch eine Referenzwohnung im Kesselhaus

Am Hang des Ochsenbergs – mit direkten Blick auf die Saale – entstehen im Gebäude der „Schlosserei“ acht Wohneinheiten, welche ab dem 01.05.2019 bezugsfertig sind. Es sind acht 4 bis 6-R.-Wohnungen mit Wohnflächen ab 116 m² bis 200 m² geplant. Auch die „Schlosserei“ bietet ein Haus-im-Haus-Zugangssystem.

Die Wohnungen im bieten allesamt Badezimmer mit einer komfortablen Sanitärausstattung und besitzen einen großzügigen Freisitz, wie Balkone, Terrassen und/oder Dachterrassen. Zudem verfügen alle Wohnungen über Tiefgaragen-, Carport- und/oder Außenstellplätze.

 

Wir können Ihnen versprechen, dass Wohnen hier etwas ganz besonderes sein wird.

Bilder und Ansichten